Akupunktur

akupunktur - punktgenau in graz

Qi – Lebensenergie im Fluss.
Akupunktur punktgenau in Graz.

Akupunktur ist eine von mehreren Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Eine Grundannahme der TCM ist, dass es im Körper mehrere Leitbahnen (Meridiane) gibt, auf welchen die Lebensenergie (Qi) zirkuliert, welche einen steuernden Einfluss auf die Körperfunktionen hat. Im Falle von Störungen des Energieflusses kann es zu Beschwerden und Erkrankungen kommen. Auf den Meridianen liegen festgelegte Punkte (Akupunkturpunkte), welche gezielt stimuliert werden können. Dadurch können Störungen des Energieflusses behoben und somit die Beschwerden und Erkrankungen behandelt werden. Das Energiegleichgewicht wird wieder hergestellt. Durch Akupunktur – punktgenau in Graz.

TCM

Die TCM ist eine der ältesten Heilkunden überhaupt. Einzelne Behandlungsverfahren der TCM haben sich im Laufe der Zeit auch in Europa und anderen Teilen der Welt verstärkt etabliert, allen voran die Akupunktur, auf welche zunehmend mehr Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen zurückgreifen, um unterschiedlichste Beschwerden (ergänzend) zu behandeln.

Regulationstherapie

Die Akupunkturtherapie ist eine Regulationstherapie und führt zur Ausschüttung von verschiedenen Substanzen im Körper. Ihre Wirkungsweise in Bezug auf verschiedenste Beschwerde- und Krankheitsbilder ist mittlerweile wissenschaftlich gut untersucht. Der Therapie gehen, wie bei einer schulmedizinischen Behandlung, eine umfassende Anamnese und Untersuchung voraus. Anschließend wird die Behandlung genau geplant und die zu stimulierenden Akupunktur-Punkte vorab präzise festgelegt. Die Therapie kann alleine erfolgen oder ergänzend zu einer anderen Behandlung.

Slider

Die bei der Akupunktur verwendeten Nadeln werden an den jeweiligen Akupunkturpunkten oberflächlich in der Haut platziert und dort für ca. 20 bis 25 Minuten belassen. Sie verbringen diese Zeit in bequemer Liegeposition in einem ruhigen Behandlungsraum in meiner Praxis. Das Setzen der Nadeln empfinden die meisten Patienten als nicht schmerzhaft und die Therapie geht im Regelfall mit keinerlei Nebenwirkungen einher.

Anwendungsbereiche der Akupunktur sind u. a.:

  • Behandlung akuter und chronischer Schmerzen, Schmerztherapie (z. B. Schmerzzustände im Bereich der Wirbelsäule, Rückenschmerzen, Schmerzen im Bereich der Gelenke, Kopfschmerzen)
  • Neuralgien
  • Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte, Stärkung des Immunsystems
  • Durchblutungsstörungen
  • Wundheilungsstörungen
  • Erkrankungen der Atemwege (Asthma, Bronchitis, gehäuft auftretende Erkältungskrankheiten u. a.)
  • Allergien
  • Gynäkologie und Schwangerschaft (Zyklusunregelmäßigkeiten, Menstruationsbeschwerden, Wechselbeschwerden, Kinderwunsch, Schwangerschaftsvorbereitung, Schwangerschaftsübelkeit u. a.)
  • Magen-Darm-Erkrankungen, Beschwerden des Verdauungstrakts (Durchfall, Verstopfung, Reizdarmsyndrom, Gastritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa u. a.)
  • Psychische Beschwerden und psychovegetative Regulation (Stress, Erschöpfungszustände, chronisches Müdigkeitssyndrom, Ängste, Schlafstörungen u. a.)
  • Urologische Erkrankungen (z. B. wiederkehrende Harnwegsinfekte)
  • Hauterkrankungen (Ekzeme, Neurodermitis u. a.)
  • Suchtbehandlung (Rauchstopp)
  • U. a.

Laser-Akupunktur, Ohrakupunktur
Für empfindliche Erwachsene und Erwachsene mit Angst vor Nadeln und für Kinder besteht die Möglichkeit einer Laser-Akupunktur, ferner biete ich in meiner Praxis auch Ohr-Akupunktur an.

Bei Fragen zur Akupunktur und anderen Behandlungen bin ich gerne persönlich für Sie da.

Mehr zum Thema Akupunktur erhalten Sie ebenso auf der Website des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.